Warning: ob_start(): non-static method wpGoogleAnalytics::get_links() should not be called statically in /www/htdocs/w00e70a8/WP/wp-content/plugins/wp-google-analytics/wp-google-analytics.php on line 259
Monte Canelas, Vorstellung Familie Grandy und Anwesen › Monte Canelas

Über uns – alte Version

Tanja GrandyTanja Grandy (Jg. 1965) ist Heimerzieherin und Mutter der drei Söhne Phillip (Jg. 92), Valentin (Jg. 94) und Silas (Jg. 97). Die Familie siedelte im Jahr 2000 von Bayern/Schwaben nach Portugal um und baut seit 2003 an der Algarve das eigene Projekt „Monte Canelas“ auf.
Tanja verfügt über Ausbildungen in Kinesiologie / Bachblüten und ist akkreditierte Team-Trainerin nach Margerison-McCann. In Deutschland war sie 12 Jahre im öffentlichen Dienst der Energiewirtschaft u.a. als Betriebsrätin tätig. Sie leitete daneben Ernährungskurse und Sportgruppen, spielte 25 Jahre aktiven Tischtennis-Mannschaftssport. Sie bereiste mit dem eigenen Motorrad Europa und vertiefte Ihre Lebenspläne Richtung Süden. Die tägliche Meditation ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil ihres Lebens.

Tanja leitet die Pädagogik im JugendprojektMonte Canelas“ und ist Gründerin des Vereins „Horizonte de Virtudes“, der hier ebenfalls seinen Sitz hat. Sie ist auch Ansprechpartnerin bzw. Koordinatorin für Seminare und Retreats.

Das Haus von Antonio Canelas 2002

Das Haus am Fuße des „Monte Cabeça“ (250 m ü.M.) wurde um die Jahrhundertwende von Antonio Canelas im für die Algarve typischen Stil aus Kalkstein und weißem Lehm mit Flachdach gebaut. Im Jahr 2001 entschied sich die Enkelin Luciana zum Verkauf des damals 80 qm großen weiß getünchten Hauses mit Blick zum Meer, das unbewohnt war und als Obstland für ihr Marktgewerbe diente.

Tanja, Phillip, Silas, Valentin Grandy (v.l.n.r.)Wir verliebten uns auf Anhieb in das schöne Anwesen und gaben ihm nach dem Kauf im Frühjahr 2002 in Anlehnung an die Erbauer und besondere Lage den Hausnamen „Monte Canelas“ (übersetzt: Zimtberg). Jeder im Dorf „Moncarapacho“ kennt diesen Ort und erinnert sich gern. Wir haben in alle Himmelsrichtungen angebaut, aufgestockt und so den alten Hauskern auf 360 qm Wohnfläche erweitert sowie kleine Nebengebäude errichtet. Unsere Kinder wurden in der Gesamtschule im Dorf „Moncarapacho“ eingeschult und fühlen sich wohl. Jan, der Lebensgefährte von Tanja ist als Softwareentwickler tätig. Phillip hat 2011 das Abitur im Bereich „Sprach- und Geisteswissenschaften“ bestanden und orientiert sich in Richtung Studium. Valentin besucht das Kunstgymnasium in Faro und Silas wird in diesem Jahr auf die Oberstufe in Richtung Naturwissenschaften wechseln.

Tanja und JanWir, die Grandys verstehen uns als familiäre Gemeinschaft und bieten einen Lern- und Lebensraum im Team mit Partnern, die sich für individuelle, kreative Projekte bei uns finden und die Fülle der Gegenwart für einen kürzeren oder auch längeren Zeitraum gestalten möchten in Achtung in Respekt vor der Intimsphäre jedes Einzelnen.

„Wer es versteht, mit sich selbst allein und still zu sein ist in Liebe und Geduld mit anderen.“

 

Comments are closed.